Home About me Kontakt/Impressum Mediakit/PR Follow me

22. August 2012

Shades of Grey

Hi Leute :)


Nein ich bin nicht untergegangen, ertrunken oder sonst der gleichen. Es war nur so heiß und darum habe ich mich mal schön gebräunt. Und nein es ist nicht so toll wie es sich gerade anhört.
Warum? Tja.... ich habe eine Sonnenallergie.. es juckt, sieht grauenhaft aus und nervt :(
Damit das ganze nicht genung wäre hab ich dann auch nen richtig üblen Kreislaufkollaps hinter mir. Tja die Hitze ist wohl doch nix für mich.
Wie auch immer... ich hab also schön brav die Finger vom Pc gelassen und mich nur bisschen ausgeruht.
So lange herum geredet. Heute möchte ich gern etwas sehr spezielles herzeigen.

Das Buch


Shades of Grey




Ich habe es selber vor 1-2 Wochen ausgelesen und öfters auf Blogs Berichte darüber gelesen. Und davon angefixt möchte ich selber etwas dazu sagen.
Für alle die jetzt schockiert, angeekelt oder wie auch immer das Gesicht verziehn: Spart euch das!
Sex war schon immer ein Tabu Thema. SM sowieso.
Aber die meisten stellen sich das natürlich richtig schräg vor... ja klar es gibt auch SM auf die "härtere" Art mit Ledermasken, "Folter" und dergleichen.
Doch worum gehts dann bei "Shades of Grey"?

Inhalt:

Eine junge Studentin verliebt sich in einen reichen Geschäftsmann. Sie Jungfrau, er steht sichs auf SM. Sie haben eine komplizierte Beziehung.

Ganz ehrlich. Die Geschichte ist...nunja...schrecklich. Aber hier gibt es eine Ausrede. Die Autorin hat eigentlich eine Fanfiction zu Twilight geschrieben und irgendwie hat es sich so abgewandelt.
Das erklärt natürlich auch die schreibweise. Diese ist seeeehr simpel gehalten.
Zudem geht es eigentlich die ersten 100 Seiten kein Fünkchen um Sex. 
Aber ich find das Buch gut. Ich finde sowas sollte angesprochen werden...es gibt bezüglich solcher Sachen soviele Vorurteile. Die meisten reden nur heimlich darüber und tun natürlich ganz schockiert wenn man sie offen darauf anredet. Jeder schämt sich für irgendwelche "Fantasien". Dabei ist es eigentlich "harmlos" was im Buch beschrieben wird. Ja eine Reitgrete, ein flogger oder anketten ist halt nicht für jeden aber man kann sich ruhig mal das ganze durchlesen und dieses "OH MEIN GOTT" sparen. Meine Praktikantin war auch sehr verschreckt als ihr davon erzählt habe. Ich finde es ziemlich mutig von der Autorin so ein Buch zu veröffentlichen. Vor allem find ich es gut das nun offener dadurch über so ein Thema geredet wird.

Also ich kann das Buch nur empfehlen. Auch wenn jetzt für die leute die gerne und viel lesen die Schreibweise zu anspruchslos ist ist dieses offene Thema einfach nur toll.
Und laut meiner Buchhändlerin geht langsam  diese prüden Art zuende. Sie meinte zu mir das jeder zweite Kunde das Buch kauft und allein für den zweiten teil haben sie seit einem Monat die hälfte der bestellen Menge schon reserviert(sollte ich auch mal machen)
Preislich liegt das buch in Österreich bei ca 14€

So :) und ich werd jetzt mal alle meine Fav-Blogs durchlesen mal sehn was ich in den letzten 3-4 Tagen verpasst habe :)


Liebe Grüße

Liia

Kommentare:

  1. grad heute hab ich mit einer kollegin darüber gesprochen, sie hat das buch vorige woche gelesen. bin auch wohl heute im buchladen und hole es mir ;)

    AntwortenLöschen
  2. Aaww wie süß du bist, zu viel des Lobs, ich werd' ja ganz rot :'D.
    Ich wollte mich schon länger mal an einem Fototutorial versuchen, mal schauen ob ich demnächst endlich mal dazu komme und ob was brauchbares bei rum kommt :).

    Liebe Grüße und danke nochmal, freue mich sehr über deine lieben Worte :D

    AntwortenLöschen